Sölden News

Blog zum Skigebiet Sölden – Ötztal

Electric Mountain Party: Sam Feldt wird euch einheizen!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihr habt Bock auf feine, hochgradig tanzbare und infektiöse elektronische Beats? Ihr möchte mal wieder so richtig eine Party machen, aber bitte mit Niveau? Dann seid ihr hier genau richtig. Und Sam Feldt ist euer Mann, der euch so richtig einheizen wird.

Dieses Mal möchte ich das Pferd von hinten aufzäumen und euch zuerst davon erzählen, wo euch dieses Highlight erwartet. Damit ihr euch dann voll auf diesen interessanten Musiker konzentrieren könnt.

Über die Bühne gehen wird alles bereits diesen Freitag, den 19.02.2016 ab 13:45 in der „Funzone Giggijoch“. Ihr solltet somit einigermaßen spontan sein. Aber: Ist das nicht genau das Salz in der Suppe, wenn es um Party geht? Partys plant man ja nicht zwingend von langer Hand, sondern entscheidet sich von heute auf morgen. So macht es am meisten Spaß!

Der Auftrittsort lässt sich sehr leicht finden und noch leichter erreichen. Direkt beim Restaurant am Giggijoch ist dieser für Wintersportler leicht zugänglich und auffindbar.

Wird euch mit feiner und tanzbarer Musik einheizen: Sam Feldt!

Wird euch mit feiner und tanzbarer Musik einheizen: Sam Feldt!

Der Eintritt zum Konzert wird kostenlos sein. Die Auffahrt mit der 8UB Giggijochbahn ist für Wintersportler mit einem gültigen Skipass natürlich inbegriffen. Wer aber gar nicht Skifahren möchte, sondern nur in den Hörgenuss der Musik von Sam Feldt kommen möchte, ist natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Erwachsene sind für die Auffahrt zur Location mit 15 Euro und Kinder für 7,50 Euro mittendrin statt nur dabei.

Wer ist dieser Sam Feldt, den ihr unbedingt gehört haben müsst?

Für alle die es (noch) nicht wissen: Sam Feldt ist ein niederländischer DJ, der sich auf die Sub-Genres Deep-House und Tropical-House spezialisiert hat. Euch ist möglicherweise, da bin ich fast sicher, noch sein Hit aus dem Jahr 2015 im Ohr: „Show Me Love“!

Dabei handelt es sich um ein kongeniales Remake eines Hits von Robin S., den möglicherweise euch noch ein paar Leute von euch kennen. Die Version von Sam Feldt hat jedenfalls nicht nur in der Dance-Szene eingeschlagen, sondern hat ihm einen Vertrag bei „Universal Music“ eingebracht. In den Charts war dieses Lied eigentlich (fast) überall. Jedenfalls wurde zu diesem Lied bis nach Australien getanzt und gefeiert.

Der Mann hat aber nicht nur diesen einen Hit produziert, sondern ist ein begnadeter DJ, der weltweit auf der Bühne regelmäßig für Furore sorgt.

Kurzum: Den müsst ihr gesehen und gehört haben! Bereits bald. Diesen Freitag. Man sieht sich dort!

Skiverleih Gruppen Rabatt

Advertisements

Autor: Markus Stegmayr

Elfenbeinturmbewohner. Musiknerd. Formfetischist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s